Lass dich
inspirieren!

Schnapp dir ein Rivella und stöbere durch inspirierende Rezepte rund um dein Lieblingsgetränk.

Grillvella Challenge mit Sandro Zinggeler

Der 32-jährige Koch Sandro Zinggeler überzeugt mit seinen innovativen Kochkünsten und kreativen Gastro-Projekten die Schweiz. Mit der Grillvella Challenge zeigt Sandro in einer Mini Serie auf Instagram und Tiktok wie er Rivella als Zutat in originelle Grill-Rezepte integriert. Finde selber heraus, wie der einzigartige Rivella Geschmack die Grillsauce oder das Salatdressing aufpeppt und koche die Rezepte zu Hause nach.

Unsere neusten Rezepte

Rezepte aus der Grillvella Challenge 2023

RIVELLA DRINKS

Entdecke hier die super leckeren Rivella Drinks!

Wir haben es für euch getestet und sind begeistert!
Neugierig? Schnapp dir dein Lieblings-Rivella und mix dir deinen Favoriten.

Best serving – Sommer Drinks

Best serving – Winter Drinks

Ultimativer Hotdog mit RIVELLA-Senfsauce

400 g Senf
1 dl RIVELLA Blau
150 g Zucker
1 dl Weissweinessig
1 EL Honig
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Für die Sauce, alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und abschmecken.
1 Gurke
1 dl RIVELLA
1 dl Weissweinessig
1 Prise Salz
Gurke in dünne Scheiben schneiden. Restliche Zutaten erwärmen und die Gurken in dem Fond für min. 2 h einlegen.
4 Hot-Dog Brötchen
4 Grillwürstchen
2 EL Röstzwiebel
4 EL Ketchup
Brötchen kurz auf dem Grill toasten. Würstchen grillieren und den Hot Dog zusammenbauen.

Rivella Chickenwings

2 dl RIVELLA Rot
1 TL schwarzer Pfeffer
1 Zitrone
1 Priese Salz
500 g Chickenwings

Rezept für 4 Personen

Rivella in einer Bratpfanne aufkochen. Hitze reduzieren und auf 1/4 einkochen lassen. Pfefferkörner grob zerstossen und dazugeben. Etwas Zitronenabrieb, Saft und Salz hinzufügen und mit einem Pinsel gut vermengen.

Die Wings auf kleiner Glut nur leicht gesalzen goldbraun grillieren und ab und zu mit der Marinade bepinseln.

Pide a la Rivella

Zutaten für den Teig:
500 g Weissmehl (Typ 00)
10 g Salz
300 g RIVELLA GELB
2 g Hefewürfel
Etwas Semola für die Verabreitung
Zutaten für Inhalt:
2 Zwiebeln, geschält
1 Knoblauchzehe, geschält
1 Chilischote
Etwas Olivenöl
2 TL Kreuzkümmel
1 Prise Salz
1 dl RIVELLA GELB
2 Dosen Pelatti
Etwas glatte Petersilie
Etwas Rucola zum Ausgarnieren

Teig:

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten und danach zugedeckt ca. 2h bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Danach über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag ca. 200 g schwere Kugeln Formen und diese in einer Form mit Deckel und genug Abstand zueinander 4 h bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Inhalt:

Zwiebeln, Knoblauch und Chili kleinschneiden und in etwas Olivenöl andünsten. Kreuzkümmel und Salz zugeben und kurz weiter dünsten. Danach mit Rivella ablöschen und etwas einkochen lassen. Mit Pelatti aufüllen und ca. 15 min köcheln lassen.

Danach jeweils eine Teigkugel auf einer Arbeitsfläche mit etwas Semola zu einem ovalen Fladen auswallen. In die Mitte eine Kelle der Tomatensauce geben, den Rand des Teiges weggenförmig einschlagen und auf dem Grill mit einem Pizzastein goldbraun backen.

Rivella Fladenbrot

Grillvella Challenge mit Sandro Zinggeler

400 g Weissmehl
1 TL Salz
1/2 TL Zucker
10 g Hefewürfel
250 g RIVELLA
1 EL Nature Joghurt
1 EL Olivenöl
1 EL Butter
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
Etwas Fleur de Sel

Für den Teig: Weissmehl, Salz und Zucker in eine Schüssel geben. Hefe in lauwarmen Rivella auflösen und mit Joghurt und Olivenöl zu dem Mehl geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und zugedeckt 1 Stunde aufgehen lassen.

Den Teig danach in ca. 8 gleich grosse Stücke zerteilen und diese zu Kugeln abdrehen. Die Kugeln ca. 30 Minuten nochmals zugedeckt ruhen lassen. In dieser Zeit eine Gusseisenplatte über der direkten Hitze erwärmen und leicht einfetten. Die Kugeln nun mit etwas Mehl zu Fladen auswallen und gut abgeklopft auf der Gusseisenplatte beidseitig goldbraun backen. In einem Pfännchen die Butter aufschäumen lassen und den Knoblauch und die Kräuter dazugeben. Die fertig gebackenen Fladen mit der Butter bepinseln.

Tacos mit Rivella Steak Marinade

Grillvella Challenge mit Sandro Zinggeler

2 dl RIVELLA
2 EL Sojasauce
2 EL Ketchup
1 TL Honig
1 TL Sambal Oelek
1 Prise Salz
1 Prise Knoblauchpulver
1 Prise Kreuzkümmel
4 Schweinenacken Steaks
8 Mais-Tacos
1 Gurke
1 Bund Koriander

Rivella in einer Bratpfanne aufkochen. Hitze reduzieren und auf 1/4 einkochen lassen. Danach alle Zutaten bis und mit Kreuzkümmel zugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen, abkühlen lassen.

Den Grill ordentlich einheizen und zwei Hitzezonen schaffen, in dem ihr die Glut auf eine Seite schiebt. Danach die Steaks beidseitig salzen und auf jeder Seite ca. 1 Minute auf der direkten Hitze grillieren. Dann die Steaks auf die indirekte Seite schieben und mit der Marinade bepinseln. Ca. 10 Minuten fertig garen und immer wieder bepinseln und wenden.

Tacos erwärmen, Gurke schälen und in feine Streifen schneiden, Koriander zupfen. Jetzt die Steaks dünn aufschneiden und die Tacos damit befüllen.

Rivella Salatdressing

Grillvella Challenge mit Sandro Zinggeler

1/3 Knoblauchzehe, gerieben
1 MSP Ingwer, gerieben
60 g Reisessig
60 g RIVELLA
50 g Rapsöl, kaltgepresst
10 g Sesamöl, geröstet
1 EL Misopaste
1 EL Sojasauce
2 Baby Lattich
1 TL Schnittlauch, feingeschnitten
4 Radieschen, in Scheiben

Alle Zutaten bis und mit der Sojasauce mit einem Stabmixer emulgieren.

Den Grill ordentlich einheizen. Baby Lattich der Länge nach halbieren und danach auf der Schnittfläche kurz anrösten. Den grillierten Lattich mit dem Dressing beträufeln, mit etwas Schnittlauch und Radieschen ausgarnieren.

Ultimative Rivella Grillsauce

Grillvella Challenge mit Sandro Zinggeler

2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 EL Sonnenblumenöl
200 g Ketchup
2 dl RIVELLA
2 EL Apfelessig
2 EL Sojasauce
2 EL Rohrzucker
1 TL Chiliflocken
1 Prise Salz & Pfeffer
1 TL geräuchertes Paprika
1 TL Worcestershiresauce

Schalotten und Knoblauch fein hacken, danach in einem Topf mit etwas Öl andünsten. Die restlichen Zutaten zugeben und ca. 15 min köcheln lassen.

Smoky Rosy

4 cl Mezcal oder Tequilla
ein paar Safranfäden
1 cl Aquafaba
1 Handvoll Eiswürfel
1 dl RIVELLA GELB
2 Zweige Rosmarin
Etwas Zucker

Mezcal, Safran und Aquafaba in einen Mixbecher geben, danach einmal gut schüttel. Jetzt Eiswürfel dazugeben und nochmals gut schütteln. Den Shaker öffnen und das Rivella hinzufügen, einmal umrühren und durch ein Sieb in ein Glas geben. Den Rosmarinzweig in Rivella tauchen und danach mit Zucker panieren, diesen mit einem Bunsenbrenner kurz karamellisieren.

Tasmanischer Engel

100 g Zucker
1 dl Wasser
1 TL Tasmanischer Pfeffer
1 dl RIVELLA Rot
4 cl Gin (auch alkoholfreier möglich)
1 Zeste Orangenschale
2 Blätter Zitronenmelisse
3 Eiswürfel

Zucker und Wasser aufkochen, den Pfeffer zerstossen und dazugeben. Den Sirup min. 4 h ziehen lassen. Danach durch ein feines Sieb passieren.

Rivella und Gin in einem Glas mischen.

Eiswürfel, Orangenschale und Zitronenmelisse dazugeben. 1 EL des Sirup in das Glas träufeln und servieren.

 

(Sirup reicht für mehrere Drinks, restliche Zutaten für jeweils einen Drink)

Rivella Floreale

Alkoholfrei

Eiswürfel
5-7cl Martini Floreale
max. 1 dl Rivella Gelb
1 Schnitz Grapefruit

Füllt eurer Glas mit einigen Eiswürfeln auf, giesst 5-7cl vom Martini Florale mitrein und fügt dann maximal 1dl Rivella Gelb hinzu. Die Mischung ergibt einen harmonischen Tanz von Aromen, der euch garantiert Gaumenfreude bereitet. Als Krönung garnieren wir das Glas mit einem kunstvollen Schnitz Grapefruit, der dem Drink eine erfrischende Zitrusnote verleiht.

Der Rivella Florale ist perfekt für entspannte Abende mit Freunden oder als Begleitung zu einem sommerlichen Dinner. Probiert ihn aus und lasst euch von seinem einzigartigen Geschmack verführen!

Rivella Sunrise

Eis
1 Limettenschnitz
Salz
4cl Vodka (alkoholfrei)
2cl Orangensaft
2cl Zitronensaft
1-2dl Rivella Rot
Optional Rosmarin oder Thymian

Den Glasrand mit einem Limettenschnitz einreiben und in ein Tellerchen mit Salz drücken, so dass ein Salzrand entsteht. Einen Cocktail Shaker mit Eis füllen. Vodka (alkoholfrei), Orangensaft und Zitronensaft beigeben, gut schütteln und anschliessend in das vorbereitete Glas abseihen. Mit Rivella auffüllen und optional mit Kräutern dekorieren.

Rivella Vibrante

Alkoholfrei

Eis
5-7 cl Martini Vibrante
1 dl Rivella Rot
1 Zitronenschnitz

Das Weinglas mit Eis füllen, Martini Vibrante und Rivella rot hinzugeben und umrühren. Der Zitronenschnitz gib noch das gewisse Extra.

Rivella Hugo

Eis
2-4 cl St. Germain
5 cl Prosecco
5 cl Rivella gelb
Limettenschnitz
Pfefferminze

Der Klassiker schmeckt am besten, wenn Du ein Weinglas mit Eis füllst und dann den Holunderblütenlikör, Prosecco und Rivella gelb hinzugibst. Rühr den Drink kurz um und schmücke ihn mit einem Schnitz Limette sowie Pfefferminze.

Ginvella

Eis
4cl Gin (alkoholfrei auch möglich)
2dl Rivella Gelb
1 Orangeschnitz

Fülle ein Gin Glas mit Eis. Gib den Gin sowie das Rivella gelb dazu. Kurz umrühren, mit einem Orangenschnitz garnieren und geniessen.